Regionalgruppe Ruhrgebiet

Die Regionalgruppe Ruhrgebiet der Deutsche-Gesellschaft der Humboldtianer e.V. wurde beim Treffen der Mitglieder der Region am 21. Oktober 2010 offiziell gegründet.

Pressemitteilung - Press release

Sprecher und Initiator Erik Bründermann und Stellvertreter Dominik J. Bomans betreuten die Regionalgruppe von 2010 bis 2014.

Am 14. Dezember 2014 während einer gemeinsamen Veranstaltung der Regionalgruppe wurden Dirk Hartmann (Sprecher) und Wolfgang Polleichtner (Stellvertreter) gewählt.

 

Foundation of the Regionalgruppe Ruhrgebiet

Bild größer/enlarge
© Foto: Kai Polsterer, RUB

Kontakt - Contact us: Dirk Hartmann (Speaker)

 

 

Veranstaltungen

13. Mai 2017 - Besuch des Tierparks Bochum

 

Der Tierpark Bochum, im Stadtpark im Zentrum Bochums gelegen, ermöglicht mit seinen
rund 350 Tierarten einen Überblick über die
europäische und außereuropäische Tierwelt.
Das Aquarien- und Terrarienhaus zeigt neben
seltenen Echsen, Schildkröten, Kaimanen und
Schlangen auch Korallenriffaquarien mit den
verschiedensten Lebensformen tropischer
Riffe. Das Fossilium bietet einen Einblick in die
Tier- und Pflanzenwelt der Jura-Zeit vor 150
Millionen Jahren.

Zum Abschluss der gemeinsamen Führung durch den Tierpark und das Fossilium hatten die Teilnehmer Gelegenheit, mit einer Würgeschlange Tuchfühlung aufzunehmen, was bei den Kleinsten helle Begeisterung auslöste, wohingegen die meisten erwachsenen Teilnehmer es vorzogen weiterhin ein eher distanziertes Verhältnis zu dem Reptil zu pflegen.

Nach diesem kleinen Abenteuer ging es in das direkt neben dem Flamingogehege gelegene Restaurant Franz Ferdinand wo es wie üblich Gelegenheit zur Stärkung und angeregter Unterhaltung gab.

An dem Event nahmen 51 Personen teil.

Besuch im Tierpark Bochum

Bild größer/enlarge
© Foto: Regionalgruppe Ruhrgebiet

 

IMG 4817

Bild größer/enlarge
© Foto: Regionalgruppe Ruhrgebiet

 

30 April 2016 - Besuch der Textilfabrik Cromford

Die erste Fabrik auf dem europäischen Kontinent steht in Ratingen. Die frühindustrielle Anlage aus dem späten 18. Jahrhundert ist fast vollständig erhalten. Heute ist die erste mechanische Baumwollspinnerei außerhalb Englands das weltweit einzige Museum, das die Verarbeitung vom Rohstoff Baumwolle bis zum fertigen Garn zeigt.

Die Teilnehmer des Events konnten hier die Technik der Baumwollproduktion an den originalgetreu nachgebauten Maschinen erleben und gewannen bei einem Rundgang durch das neben der Fabrik liegende Herrenhaus Cromford einen Einblick in die Wohnräume der Fabrikantenfamilie, welche zugleich die Schaltzentrale des Unternehmens waren. Das gemeinsame Abschlussessen im griechischen Restaurant bot wieder Gelegenheit zu geselligem Austausch.

An dem Event nahmen 37 Personen teil.


                                                                                                          

 

humboldt cromford

Bild größer/enlarge
© Foto: Regionalgruppe Ruhrgebiet
 

23 August 2015 - Besuch des Ikonen-Museums in Recklinghausen

Das Ikonen-Museum Recklinghausen verfügt über die umfangreichste Sammlung zur Bildkultur des orthodoxen Christentums in der westlichen Hemisphäre. Über 3.500 Bilder vom 13. bis ins 20. Jahrhundert aus Russland, Griechenland und den Balkanländern vermittelten den Teilnehmern des Humboldt-Events einen umfassenden Überblick über Themen und Entwicklungen der Ikonenmalerei und der angewandten Kunst im christlichen Osten.

Das anschließende gemeinsame Essen in der "Engelsburg" gehörte dieses Mal mit zu den kulturellen Highlights der Veranstaltung. Der barocke Residenzbau aus dem frühen 18. Jh. beherbergt heute das Parkhotel Engelsburg, in dem unter anderen bereits Angela Merkel, John Malkovich, Harald Schmidt und Leonardo DiCaprio zu Gast waren.

An dem Event nahmen 23 Personen teil.


                                                                                                          

 

   

2015.08.23 Ikonenmuseum 

Bild größer/enlarge
© Foto: Regionalgruppe Ruhrgebiet
 

14 Dezember 2014 - Besuch der DASA in Dortmund

Programm: Besuch des Museums DASA

10:00-12:00 Brunch im DASA Bistro
11:45-12:00 Neuwahl (Sprecher/Stellvertreter)
12:00-13:00 Kinderführung und Englisch-sprachige Führung durch das Museum
13:00> Besuch des Museums und Farewell Coffee im DASA Bistro

   

Regionalgruppe Ruhrgebiet im DASA 

Bild größer/enlarge
© Foto: Regionalgruppe Ruhrgebiet
 

0px; "> Tierpark und Fossilium Bochum
Der Tierpark Bochum, im Stadtpark im Zentrum Bochums gelegen, ermöglicht mit seinen
rund 350 Tierarten einen Überblick über die
europäische und außereuropäische Tierwelt.
Das Aquarien- und Terrarienhaus zeigt neben
seltenen Echsen, Schildkröten, Kaimanen und
Schlangen auch Korallenriffaquarien mit den
verschiedensten Lebensformen tropischer
Riffe. Das Fossilium bietet einen Einblick in die
Tier- und Pflanzenwelt der Jura-Zeit vor 150
Millionen Jahren.