Humboldt-Abend am 6. November 2017

Liebe Humboldtianer, liebe Freunde,

unser nächster Humboldt-Abend findet am Montag, den 6. November 2017, um 17:30 Uhr im Carl Bosch Museum (Schloss-Wolfsbrunnenweg 46 D-69118 Heidelberg) statt. Hinweise zur Anfahrt finden Sie unter: http://www.carl-bosch-museum.de/cbm/anfahrt.php

Das Museum widmet sich in seiner ständigen Ausstellung dem Leben und Wirken des Heidelberger Chemikers, Naturforschers und Nobelpreisträgers Carl Bosch. Geplant ist eine Führung (auf Englisch) durch die Dauerausstellung, die ca. 1 Stunde dauert.
Im Anschluss an die Führung findet die Wahl des stellvertretenden Sprechers statt. Unsere Sprecherin, Frau Prof. Frauke Gräter, würde gerne noch einmal antreten, worüber wir uns sehr gefreut haben.
Danach möchten wir den Abend am HITS (Heidelberg Institute for Theoretical Studies, Schloss-Wolfsbrunnenweg 35 D-69118 Heidelberg, Ort: Kaffee-Bar) ausklingen lassen. Wir möchten Sie gerne dazu einladen.

Aus organisatorischen Gründen wären wir Ihnen für eine kurze Antwort sehr dankbar.
Wir möchten in gemütlicher Runde mit Freunden und Mitgliedern der Rhein-Neckar- Regionalgruppe einen anregenden Humboldt-Abend verbringen.
Es würde uns sehr freuen, Sie wieder begrüßen zu können.

Mit herzlichen Grüßen

Johann M. Heuser, Frauke Gräter und Claudia Cabezón Doty

Anhang:  Einladung, Invitation

Humboldt-Abend, Heidelberg, 5. Dezember 2016

Liebe Humboldtianer, liebe Freunde,


unser nächstes Humboldt-Treffen findet am 5. Dezember (Mo) um 19 Uhr statt.

Wir möchten Sie zu einem Adventsdinner mit einem anschließenden Gespräch im Restaurant Zum Güldenen Schaf (Hauptstraße 115, 69117 Heidelberg) herzlich einladen. Dabei würden die Forschungsthemen und Anliegen der gegenwärtigen Stipendiaten im Vordergrund stehen.

Aus organisatorischen Gründen wären wir Ihnen für eine kurze Antwort sehr dankbar, an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Darüber hinaus möchten wir Sie auf unsere neue Webseite verweisen:
http://www.humboldt-club.de  ─> Hauptmenü ─> Regionalgruppen ─> Heidelberg

Wir möchten in gemütlicher Runde mit Freunden und Mitgliedern der Rhein-Neckar- Regionalgruppe einen anregenden Humboldt-Abend verbringen. Es würde uns sehr freuen, Sie wieder begrüßen zu können.

Mit herzlichen Grüßen


Johann M. Heuser, Frauke Gräter und Claudia Cabezón Doty

 

Anlage:   Einladung, Invitation

Humboldt-Abend, Heidelberg, 27. Juni 2017

Liebe Humboldtianer, liebe Freunde,


unser nächstes Humboldt-Treffen wird am Dienstag, den 27. Juni 2017 um 18 Uhr stattfinden.
Wir werden das Völkerkundemuseum Heidelberg besuchen (Treffpunkt: Hauptstraße 235, 69117 Heidelberg). Das Museum befindet sich im barocken Palais Weimar, in einer der ältesten Stadtresidenzen Heidelbergs. Frau Dr. Pavaloi, die Museumsdirektorin, wird uns durch die Sonderausstellung „Einst gab es Rosengärten in Afghanistan“ ─ zusammen mit der Fotoausstellung „Reisen hinter den Horizont Afghanistan“ ─ führen. Die Führung kann auch auf Englisch angeboten werden.

Im Anschluss daran möchten wir den Abend im italienischen Restaurant Cavallino Bianco (Hauptstraße 210, D-69117 Heidelberg) ausklingen lassen.

Mit herzlichen Grüßen


Johann M. Heuser, Frauke Gräter und Claudia Cabezón Doty

 

Anhang: Einladung, Invitation, Photo Exhibition

Willkommen bei der Regionalgruppe Heidelberg

titel 1
titel 2
titel 3
titel 4

Willkommen auf der Seite der Regionalgruppe Heidelberg der Deutschen Gesellschaft der Humboldtianer

Die Regionalgruppe Heidelberg der Deutschen Gesellschaft der Humboldtianer begrüßt Sie recht herzlich. Unsere Regionalgruppe will ein Forum für die Humboldtfamilie in Heidelberg sein. Zu dieser Familie gehören alle durch die Alexander von Humboldt Stiftung Ausgewählten: Neu- und Altstipendiaten sowie diejenigen, die in besonderem Maße mit diesen Stipendiaten verbunden sind, zum Beispiel langjährige Gastgeber oder Mitglieder der Auswahlausschüsse.

Wir sind sehr daran interessiert, die Altstipendiaten der Humboldt-Stiftung zu vereinen und vertiefte regionale Kontakte mit AvH-Alumni und Stipendiaten, Kontakte zu anderen Regionalgruppen, gemeinsame Aktivitäten mit Alumni außerhalb der eigenen Region, Unterstützung durch andere Mitglieder sowie gesellschaftliches Engagement im Humboldtschen Sinne zu ermöglichen und zu pflegen.

Des Weiteren streben wir die Förderung des internationalen wissenschaftlichen und kulturellen Austausches an – insbesondere durch den Dialog mit der Alexander von Humboldt Stiftung zur Gestaltung von Stipendienprogrammen, aber auch durch die weltweite Zusammenarbeit mit anderen Vereinigungen von Humboldtianern. Auch die Einrichtung eines Forums zur Diskussion von Themen herausragender Bedeutung sowie generell die Zusammenarbeit mit Organisationen, die Wissenschaft und Kultur fördern, sind in diesem Zusammenhang zu nennen.

Ein ganz besonderes Anliegen ist uns aber die persönliche und fachliche Betreuung von neuen Stipendiaten sowie die Unterstützung bei der Reintegration deutscher Stipendiaten, die aus dem Ausland zurückkehren. Nicht zuletzt dafür sind unsere Treffen eine wichtige Grundlage. Schauen Sie in unsere aktuellen Ankündigungen.

 
Auf dieser Seite finden Sie  aktuelle Informationen über die Heidelberger Regionalgruppe, Ankündigungen von  Veranstaltungen, sowie Material zu unseren bisherigen Treffen.
 

Nächste Veranstaltung:

Unser nächster Humboldt-Abend findet am 6. November 2017 statt. 

--> weitere Informationen